Kontakt

Nominierte profitieren von Expertenwissen

Nach der Nominierung durch eine Auswahlkommission werden ausgewählte Teammitglieder der nominierten Projekte zu vorbereitenden Workshops eingeladen:
 
  • Project Lab in Kairo und Dahschur, Ägypten (17. bis 24. Oktober 2018)​
  • Pitch Forum in Berlin (13. bis 17. Januar 2019)

Die Workshops bieten den Teams die Möglichkeit, ihre Projekte mit professioneller Beratung weiterzuentwickeln, die Idee der Koproduktion zu stärken und sich mit Experten für den Pitch vor der Jury vorzubereiten. ​

Beim Project Lab arbeiten die Teams intensiv mit Experten und Drehbuchberatern am Projekt, und überarbeiten Logline und Synopsis. Gleichzeitig teilen sie ihre Visionen und Projektideen mit den anderen Nominierten und geben sich gegenseitiges Feedback. Anschließend erfahren die eingeladenen Produzent*innen aus Deutschland und der Arabischen Welt von internationalen Experten mehr über internationale Koproduktionen, dem deutschen und arabischen Filmmarkt sowie über Festivalstrategie, Zielgruppen und weitere Förder- und Vertriebsmöglichkeiten.  

Beim Pitch Forum üben und proben die Nominierten ihre Präsentation vor der Jury. Anfänglich geben sie sich beim Gruppentraining gegenseitig Feedback. Danach können sie dies als Team umsetzen und erhalten dann bei der Probe den Feinschliff von ihrem Trainer, bevor sie anschließend ihre Projekte vor einer unabhängigen und internationalen Jury pitchen.