Kontakt

Kurzspielfim: MILAN

Deutschland / Serbien 2007
22:04 Min. / S16 mm, Farbe

Team:

Michaela Kezele (Deutschland, Regie & Buch)
Kathrin Geyh (Deutschland; Produktion)
Daniela Ljubinkovic (Serbien-Montenegro, Produktion)

Fördersumme: 50.000 Euro
Titel: Milan
Genre: Kurzspielfilm



Kurzinhaltsangabe:
Jugoslawien während des NATO-Bombardements 1999:
Zwei Brüder wollen im Wald Verstecken spielen. Als der jüngere der beiden, Milan (6), zu dem verabredeten Treffpunkt kommt, weiß er nicht, dass sein älterer Bruder zur selben Zeit nach einem Bombenangriff ums Überleben kämpft. Auf der Suche nach seinem Bruder macht Milan eine überraschende Bekanntschaft.
Der Film beschreibt ein persönliches Schicksal in der Anonymität des Krieges.
Fotos von den Dreharbeiten

Weitere Informationen

"MILAN" - Nominierung für den Studentenfilm-Oskar

Michaela Kezele, die mit dem Filmkonzept für "MILAN" 2006 mit dem Filmförderpreis ausgezeichnet wurde, ist nach dem Sieg des "Grand Prix" auf dem Internationalen Kurzfilmfestival im finnischen Tampere für den Studentenfilm-Oskar nominiert.