Kontakt

Dokumentarfilm: Kein Ort / Nowhere in Europe

Deutschland, Polen 2009
98 Min. / DigiBeta, Farbe

Team:
Kerstin Nickig (Deutschland, Regie & Buch)
Michael Truckenbrodt (Deutschland, Produktion)
Marcin Wierrzchoslawski (Polen, Produktion)

Fördersumme: 49.000 Euro
Titel: Kein Ort
Genre: Dokumentarfilm

Kurzinhaltsangabe:
Kein Ort – vier Familien, eine Reise. Ein Episodenfilm über Tschetschenen, die vor einem brutalen und vergessenen Krieg nach Europa flüchten. Die Protagonisten sitzen in trostlosen Flüchtlingsheimen oder Sozialwohnungen und sind zum Nichtstun verurteilt. Keine Arbeitsgenehmigung, keine Bewegungsfreiheit, kein Sprachkurs. Warten. Darin gleicht sich ein Asylbewerberleben in Polen, Österreich, Deutschland und Russland. Und doch versuchen sie, ihr Leben so gut es geht selbstbestimmt und ihren Traditionen gemäß weiterzuleben, womit sie oft genug in Konflikt mit den europäischen Asylgesetzen oder Mentalitäten geraten.

Der Regisseurin Kerstin Nickig ist es gelungen, das Schicksal tschetschenischer Flüchtlinge auf verschiedenen Stationen durch Europa anschaulich und beispielhaft zu schildern. Die bedrückenden Bilder einer vom Krieg gebeutelten Nation ohne Hoffnungen in der Heimat, auf der Suche nach einem neuen Platz in Europa vermittelt die Filmemacherin für ihr Dokumentarfilmprojekt mit hoher Sensibilität.     

Bildergalerie