Sitemap Kontakt Impressum

Filmförderpreis der Robert Bosch Stiftung
für internationale Zusammenarbeit

Deutschland und die Arabische Welt

Jedes Jahr vergibt die Robert Bosch Stiftung drei Filmförderpreise für internationale Zusammenarbeit zwischen deutschen und arabischen Nachwuchsfilmemachern, um ein gemeinsames Filmprojekt zu realisieren. Die Preise werden in den Kategorien kurze Animation, Kurzspielfilm und Dokumentarfilm (Kurz-oder Langfilm) in Höhe von jeweils bis zu 60.000 Euro verliehen.

Der Filmförderpreis ermöglicht jungen Filmemachern der Fachrichtungen Regie, Produktion, Kamera und Drehbuch im jeweils anderen Land neue Arbeitsweisen und Stile kennen zu lernen.

Bewerben können sich Koproduktionsteams mit jungen Filmemachern aus der Arabischen Welt (die 22 Mitglieder der Arabischen Liga) und Deutschland, die am Beginn ihrer Karriere stehen. Der Film soll sowohl in Deutschland als auch im Partnerland produziert werden. Im Vordergrund steht dabei der Austausch zwischen den Kulturen.